Die EU bestimmt über Ihren Haushalt. Und inwiefern betrifft uns alle dies?

Direkt zum Seiteninhalt

Die EU bestimmt über Ihren Haushalt. Und inwiefern betrifft uns alle dies?

wolfgang-daubenberger.de
Veröffentlicht von #wolfgang daubenberger in POLITIK · 24 Juni 2021
Tags: EUStabilitätspackt
FACT:
In Zukunft kann die EU praktisch unbegrenzt auf deutsche Steuern zugreifen und beliebig höhere Schulden erzwingen und damit ist eine eigene Entscheidungshoheit nicht mehr möglich.
Haben die Volksvertreter vor Ort dies gewusst, übersehen oder schlichtweg bewusst ignoriert?
Die Auswirkungen sind enorm, denn die EU greift damit über jegliche fiskalische Hürde direkt ins Volksvermögen der deutschen Bürger, ohne dass Sie Einhalt gebieten können.
Das bedeutet ganz praktisch, dass zum Beispiel ein Hilfsfond der EU, sollten die Mittel nicht mehr ausreichen, dann der Steuerzahler in Deutschland übernimmt.
Für gut alimentierte Abgebordnete oder Amtsträger in Stadt und Land ein eher abstrakter und zu bewältigender Wert.
Sollten Sie zur Mittelschicht gehören wäre dies der berühmte schmerzende Griff in Ihre Hosentasche.
Sie können sich nicht mehr wehren.
Die Vorbereitungen des ESM (Europäischen Stabilitätsmechanismus) wurden verbal gut getarnt in ein eher harmloses Wort gepackt und begannen bereits 2012 und münden nun in den unbegrenzten Zugriff der EU auf den Bundeshaushalt.
Was so sperrig daherläuft ist in Wirklichkeit die Aufgabe Ihrer finanziellen Freiheit.
Wen Andere Ihren Haushalt führen, nennt man dies Bevormundung.

Zur anfänglichen Frage zurück, ob und wie Vorlkvertreter davon gewusst haben in einem klaren Bild:
diese Übereignung geschah mit mehrheitlicher Zustimmung der Abgeordneten.
Bedanken Sie sich in gebührender Weise bei Ihnen.




0
Beiträge
Zurück zum Seiteninhalt