Freie Meiungsäußerung? Von Wegen!

Direkt zum Seiteninhalt

Freie Meiungsäußerung? Von Wegen!

wolfgang-daubenberger.de
Veröffentlicht von #wolfgang daubenberger in POLITIK · 20 Juni 2021
Tags: Meinungsäußerung
Die FAZ titelt: ... Eine Mehrheit fühlt sich gegängelt...
Hintergrund ist eine Allensbach-Umfrage, nach der etwas weniger als die Hälfte der Befragten glauben, man könne seine politische Meinung noch frei äußern.

Wenn man diese Zahlen auf die Bevölkerung Deutschland hochrechnet, kämen über 40 Millionen in Betracht, die sich um den freiheitlichen Zustand dieser Republik zumindest Sorge machen.
Doch diese Umfrage hätte man auch um einen wichtigen weiteren Punkt erweitern können:
was wären Sie persönlich bereit zu tun, dieser Sorge Ausdruck zu verleihen?

Nützt es da, im Gespräch mit dem Nachbarn sich schön aufzuregen?
Oder mit Gleichgesinnten still und leise im Hinterzimmer Meinungen zu äußern?
Oder im Schneidersitz seine innere Stimme zu hören und damit allem zu entfliehen?

Wenn ca. jeder 2. Bundesbürge nach dieser Annahme die gegenwärtige Angstpolitik der Regierung erkennt:
sind wir dann nicht längst in einem Deutschland/DDR 2.0 angelangt?





0
Beiträge
Zurück zum Seiteninhalt