SACHSEN - 2G (für immer?)

Direkt zum Seiteninhalt

SACHSEN - 2G (für immer?)

wolfgang-daubenberger.de
Veröffentlicht von #wolfgang daubenberger in CORONA · 5 November 2021
Tags: 2G
Zum ersten Mal in der Geschichte Deutschlands werden Menschen auf Grund eines fehlenden medizinischen Eingriffs mit einer Verordnung von Teilbereichen des gesellschaftlichen Lebens ausgeschlossen.
Bereits ab kommenden Montag ist es nach der dann geltenden Corona-Schutzverordnung nur nach der 2G-Regel möglich, Zutritt zu der Innengastronomie, bei Veranstaltungen und in Freizeit- und Kultureinrichtungen, Clubs und Bars zur Pflicht zu erhalten.
Wir haben es in Sachsen mit einer Diktatur zu tun. Nicht mehr und nicht weniger.
Gestützt auf keinerlei nachvollziehbaren echten Grundlage.
Wenn Intensivbetten abgebaut werden, der Nachweis einer Pandemie bis heute nicht wissenschaftlich angetreten wurde und dazu hier um eine alleinige politische Willkür geht, muss man davon ausgehen, dass es kein Recht mehr gibt.

Erstaunlich ist nur, dass das sächsische Volk hier nicht in aller Deutlichkeit ihren Peinigern gegenübertritt.

Hausarztpraxis Mahn aus Leipzig
Das Beispiel der inzwischen bekannten  (LINK) in Leipzig zeigt, wie man mit verantwortungsbewussten Ärzten in Sachsen umgeht, die noch ihrem Berufsbild folgen.

05.11.2021 WELT
Sachsen führt ab Montag landesweit 2G-Regel in einigen Bereichen ein

Chemnitzer Klinik-Chef stürzt in den Tod
Was hat der Klinikchef erfahren, das ihn in den Tod trieb?




0
Rezensionen
Zurück zum Seiteninhalt