STROBL fordert schärferen Kurs gegen Regierungskritiker

Direkt zum Seiteninhalt

STROBL fordert schärferen Kurs gegen Regierungskritiker

wolfgang-daubenberger.de
Veröffentlicht von #wolfgang daubenberger in Querdenken · 16 April 2021
Tags: Strobl
In der Bundespressekonferenz am 15.4.2021 forderte Strobl (Baden-Württemberg) eine schärfere Beobachtung und Maßnahmen gegen Kritiker. Dies klingt wie aus Reden diktatorischer Regimevasallen.
Das ungeheuerliche ist das komplett fehlende demokratische Verständnis dieser vom Volk bezahlten Staatsdiener.
Wer diese Einlassungen noch entschuldigt, hat bereits seinen demokratischen Verstand abgegeben.
Überall in Deutschland verprügeln und greifen Polizeibeamte Menschen an, die ihrem Unmut mit friedlichen und demokratischen Mitteln Ausdruck verleihen.
Diese Übergriffe werden i.d.R. durch die Behörden gedeckt.
Wo bleibt dazu eine Aussage?

Und das BMI bestätigt danach den Wegfall der Grundrechte der Unverletzlichkeit von Wohnung und Körper auf



0
Beiträge
Zurück zum Seiteninhalt